Schrauben Sie Ihre Ansprüche hoch – wir erfüllen sie durch schlanke Organisation, hohe Fertigungstiefe und gesicherte Qualität!

Der rationelle Einsatz von Befestigungselementen ist ein wichtiger Teil der Wertschöpfungskette.

Darum liefern wir Ihnen nicht nur Schrauben, sondern wirtschaftlichen Nutzen.
Die Basis: Unsere geschlossene Produktionskette mit hoher Fertigungstiefe und elektronisch
überwachter Prozesssicherheit.

Für die spanlose Kaltumformung stehen prozesskraftüberwachte Doppeldruck sowie Mehrstufenpressen zur Verfügung. Die Weiterverarbeitung erfolgt auf ebenfalls prozesskraftüberwachten Gewindewalzmaschinen sowie – je nach Schraubentyp – auf Kupp- und Drehautomaten zur spanabhebenden Nachbearbeitung von vorgepressten Teilen. Die Werkzeuge für diese Fertigungsschritte stammen überwiegend aus unserem eigenen Werkzeugbau.

Der größte Teil der Produktion durchläuft die eigene Wärmebehandlung. Durch Vergüten oder Einsatzhärten mit anschließendem Anlassen bei kontrolliert geführten Ofenparametern, erhalten die Schrauben und Formteile ihre spezifischen mechanischen Eigenschaften.

Je nach Anforderung werden die Teile anschließend durch unterschiedliche Ober&ächen-behandlungen bzw. Beschichtungsverfahren gegen Korrosion geschützt. Schrauben, deren Anwendung eine besondere Losdrehsicherung oder Dichtungseigenschaft erfordert, werden mit einer klebenden bzw. klemmenden Gewindesicherung versehen.