WSH MAThread ®

Geschickt eingefädelt mit WSH MAThread®

Bei vielen kritischen Einschraubsituationen besteht durch montagebedingte Winkel- und Achsabweichungen von Schraube und Mutterngewinde die Gefahr von Gewindebeschädigungen durch Cross-Threading. Das sind Fresserscheinungen in den ersten Gewindegängen von Schraube und/oder Mutter, die unter Umständen ganze Bauteile unbrauchbar machen. Die innovative Lösung stellen unsere WSH MAThread®- Schrauben dar. Charakteristisch ist eine spezielle Flankengeometrie der ersten Gewindegänge. WSH ist lizenzierter Hersteller und nutzt diese patentierte Ansatzgeometrie. Störungen im Arbeitsablauf werden drastisch reduziert. Insbesondere bei manueller Zuführung werden auf diese Weise nachhaltig Kosten eingespart.

Gerne stellen wir Ihnen vertiefendes Informationsmaterial zur Verfügung.

MAThread® ist ein eingetragenes Markenzeichen der MAThread® Corp.